Gefährliche Gegenstände im Passagiergepäck

Aus Sicherheitsgründen darf das Reisegepäck folgende Artikel oder Stoffe nicht enthalten:

  • Aktentaschen oder Sicherheitskoffer mit installierten Alarmvorrichtungen oder integrierten Lithium Batterien und/oder pyrotechnischem Material
  • Explosivstoffe, Munition, Feuerwerke und Leuchtraketen
  • Gase (entzündliche, nicht entzündliche, tiefgekühlte und giftige), wie z.B. Camping-Gas, Aerosol, Kohlendioxyd-Kartuschen
  • Entflammbare, flüssige Stoffe wie Feuerzeugfüllungen, Farben, Verdünner
  • Entflammbare feste Stoffe (wie Streichhölzer) und andere leicht entflammbare Materialien
  • Stoffe, die zur Selbstentzündung neigen, Stoffe welche in Berührung mit Wasser brennbare Gase entwickeln
  • Oxydierende Stoffe wie Bleichpulver und Peroxyde
  • Giftige (toxische) Stoffe und Krankheitserreger
  • Radioaktive Materialien
  • Ätzendes wie Quecksilber (kann in Thermometern enthalten sein), Säuren, Alkali und Batterien (nass, gefüllt mit Batterieflüssigkeit)
  • Magnetisierende Stoffe und verschiedene gefährliche Güter, welche in den IATA Gefahrgut- Vorschriften aufgeführt sind.

Von den obigen Bestimmungen ausgenommen sind Medikamente und medizinische Geräte, Toilettenartikel und alkoholische Getränke, soweit diese nur in kleinen Mengen und für den persönlichen Gebrauch mitgeführt werden.

Streichhölzer und Gasfeuerzeuge dürfen nur am Körper mitgeführt werden.